Anfang 20. von 300

Für Lea S. Kywalker: Traummann, göttliches Wesen, Weltenall, Gedanken, Ereignishorizont

Ich nahm das Blatt und schrieb. Meine Buchstaben marschierten auf und ab. Wie fallende Soldaten bildeten sie einfach keine Reihe.

Meine lieben Menschen. Das ist ein Brief an euch. Denn hier habt vieles verstanden. Aber eben nicht alles. Fangen wir ganz vorne an. Ihr seid nicht allein.

Habt euch ihr schon gedacht, nicht wahr?

Wir sind unter euch. Und das schon eine ganze Weile. Und, damit keine falschen Vermutungen aufkommen, ich bin nicht Gott. Ich habe weder den Mord an John Lennon verhindert, noch den Einmarsch in Polen oder die Belagerung von Wien. Als ich euren Großvätern das Feuer gab, war ich für sie das göttliche Wesen, aber als ich Rasputin verjagte, und der Zarin ebenfalls das Feuer brachte, da war ich ihr, na sagen wir mal, Traummann.

Ich bin auch nicht der Teufel. Ich halte mich mit diesen Themen nicht auf. Es gab Leute, die kamen mir auf die Spur. Die wunderten sich über die Bibeltexte, die das Konzil immer noch versteckt, und die Hieroglyphen in den alten Tempeln, die sie nicht entziffern konnten. Über die Mauer in China, und die Gebäude der Azteken. Ihr kennt das alles.

Tatsächlich sitze ich in einer der Kneipen, in denen man die Kakerlaken vom Tisch schnippen kann und warte auf die Ankunft der Gilde. Ich schätze euren Whiskey, und verschüttete ihn auch mal gerne, wenn ich mir so richtig Kante gab. An die Gilde habt ihr noch keinen Gedanken verschwendet. Das liegt daran, dass ihr euch gerade mal die schwarzen Löcher erklärt. Und etwas vom Ereignishorizont faselt. Eure Hirne sind noch nicht soweit.

Alles schön und gut. Sei euch gegönnt.

Ich hob den Arm und der Whisky wurde mir nachgeschenkt. Ich mag den öligen, aus dem schottischen Hinterland, und diese Kneipe hier in Mainz. Ich mochte diese Stadt schon, als die Kelten sich den Fliegenpilzsud hinter die Binde hauten. Tat ich ihnen gleich. Hier wurde viel besser gefeiert als in irgendeiner anderen Stadt auf der Welt.

Die Frauen, die daheim blieben, wenn die Jungs sich die Dellen in die Helme schlugen, waren so nah an der Erde, dass ich mit ihnen darin kugeln konnte. Ich mochte das alles sehr. Aber, ich wußte, die Gilde wird kommen, und das alles platt machen. Sie waren gerade im unaussprechlichen System. Die blauen Monde spiegelten sich in den Kuppeln ihrer Gleiter.

Ist nicht wahr!“

Doch!“

Er schenkte mir nach. Ich schwenkte das Glas, betrachte die Farbe und benetzte meine Zunge. Was für ein großartiger, gewaltiger Stoff. Ihr Menschen wisst nicht viel. Aber euer Whisky ist einfach genial. Ich stürzte ihn hinunter, wie in einen Strudel des Galodri-Systems.

Mit einem Finger deutete ich auf den bärtigen Klaus. „Du wirst der Barkeeper im Weltenall!“

Weltall!“

Die Gilde herrscht über das Weltenall. Dein Whiskey wird das alles krönen, Klaus, alles!“

Der Zweifler sah mich an, so wie es vor ihm schon tausende taten. Er kannte die Geschichte dieser Kneipe nicht, ich schon. Ich schon. Ich fixierte seine Pupillen. Sie sahen nicht hinter die Schwärze, ich schon. Ich schon. Der Moment, den ich mit meinem Wissen gewahr wurde, war der, der seine angstvolle Seele offenbarte.

Ich mache dich zu einem reichen Mann, Klaus, die Gilde wird entlohnen! Du bist gebenedeit unter den Barkeepern!“

Und wie er so an mir vorbei sah, erfüllte gleissendes Licht den Raum. Ein grelles Fiepen begleitete einen Sternenregen, der wie eine Wand zwischen uns stand. Ich hob den Daumen hoch, und nickte. Das ist die Nachricht an euch Menschen. Ich grinste ihn an. Ihr wisst soviel, aber bei weitem nicht alles.

Advertisements

Veröffentlicht von

jtaelling

Wortklauber und -verstreuer. Schimpft sich Autor an den guten Tagen. Dreht das Ding bis es rollt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s